Sprungmarken
24.05.2016

Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Der Beirat für Migration weist auf eine interessante Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung hin.

Von Freitag, 8. Juli 2016 um 17.00 Uhr bis Samstag, 9. Juli 2016 um ca. 15.00 Uhr findet in Mainz ein Wochenendseminar unter dem Titel "Zuwanderung: Wie ist Integration möglich? - Gegensätzliche Familienbilder und ihre gemeinsame Zukunft" statt.

"Die mehrheitlich muslimische Einwanderung wird unsere Gesellschaft grundlegend verändern. In welche Richtung, das wird in hohem Maße von der Wirkungsmacht der beiden unterschiedlichen Familienbilder abhängen, sei es von dem islamischen oder von dem christlich-westlich geprägten. Ohne integrative Effekte werden wir uns wohl in Richtung einer Parallelgesellschaft hin bewegen. Vielleicht ist aber auch eine Synthese aus beiden Familienbildern denkbar, die bestandssichernde Grundlagen einer jeden Familie aufweist.

Dies zu erörtern, wird Ziel dieses Seminars sein."

Karl-Heinz B. van Lier (Landesbeauftragter Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz, Leiter des Landesbüros)

 

Hier finden Sie weitere Details, die Liste der Referenten sowie das Programm.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis