Sprungmarken
03.02.2014

Zwei Termine zum Thema "Widerstand gegen den Nationalsozialismus"

Am Dienstag, 4. Februar um 19.30 Uhr zeigt das Broadway Filmtheater in der Trierer Paulinstraße den Film "Edelweißpiraten".

Der Inhalt: Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld lebt eine Gruppe von Arbeiterkindern kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs ihren ganz eigenen Alltag. Diese "Edelweißpiraten" träumen von einer gerechten Welt und sehnen sich nach der unbeschwerten Vergangenheit. Sie hören Jazz und rebellieren gegen die Nazikultur.  Filmpaten: AK "Trier im Nationalsozialismus" der AGF und "Buntes Trier".

 

 

Ausstellung "Es lebe die Freiheit" vom 3. bis 7. Februar an der Universität Trier

Viele junge Menschen verfielen den Ideen des NS-Regimes. Nur eine Minderheit zeigte den Mut, an bestimmten Punkten "Nein" zu sagen und Widerstand zu leisten. Diesen Menschen, die aus verschiedenen sozialen und politischen Milieus entstammen, die in unterschiedlichster Form den Vorgaben des Regimes nicht folgten oder in ganz verschiedenen Formen Widerstand leisteten, widmet sich diese Ausstellung.

Infos zum Begleitprogramm unter www.agf-trier.de

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis